Foto: Thomas Gravanis

Sie verbringen nur zwei Tage in Athen? Mit unserem 48-Stunden-Reiseführer schaffen Sie es, alle Highlights der Stadt zu besichtigen, von den klassischen Stätten bis zum angesagtesten Nachtleben.

Klicken Sie hier, um über die neuesten COVID-19-Maßnahmen in Bezug auf Restaurants und Unterhaltungsbereiche auf dem Laufenden zu bleiben.

Foto: Thomas Gravanis

Erster Tag

Morgen

Foto: Orestis Seferoglou

Erster Tag

Mittagessen

Mit freundlicher Genehmigung: Café Avissinia

Erster Tag

Nachmittag

Erkunden Sie alles nur Erdenkliche, von kitschigen Souvenirs  bis hin zu alten Gravuren und Zeichnungen, gebrauchten Schallplatten und Vintage –Kleidung aus dem Armee-Überschuss auf dem Monastiraki Flohmarkt. Und um das Ganze in punkto Kultur und Koffein zu toppen, besuchen Sie doch das TAF (The Art Foundation), ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das zu einem angesagten Ausstellungsort mit einem Innenhof- Café umgebaut wurde und wo nebenbei noch ein Shop mit Produkten von Designern und bildenden Künstlern aus allen Teilen Griechenlands  betrieben wird.

Für anspruchsvolle Souvenirs, essbare Geschenke, handgearbeitete Sandalen und Accessoires gehen Sie zur Adrianou-Straße, die Hauptgeschäftsstraße im alten Stadtteil Plaka. Oder Sie flanieren einfach durch die verschlungenen, pastellfarbenen Gässchen der Plaka und erhaschen Sie dabei einen Blick auf die Akropolis, die hin und wieder auftaucht zwischen den byzantinischen Kirchen, neoklassischen Herrenhäusern,  weißgetünchten kleinen Häusern und touristischen, aber unwiderstehlich idyllischen Tavernen. 

Erster Tag

Abend

Foto: Pinelopi Gerasimou

Foto: Orestis Seferoglou

Zweiter Tag

Morgen

Mit freundlicher Genehmigung: Museum of Cycladic Art

Zweiter Tag

Mittagessen

Foto: Manos Chatzikonstantis

Zweiter Tag

Nachmittag

Es ist immer etwas Aufregendes los im Kulturzentrum der Stavros Niarchos Stiftung (SNFCC) , dem herausragenden neuen Kultur- und Erholungszentrum Athens. Verbringen Sie den Rest des Nachmittags damit, Renzo Pianos Paradebeispiel für nachhaltiges Design zu erkunden. Im SNFCC befinden sich die griechische Nationaloper, die Nationalbibliothek sowie eine mediterrane Parkanlage. Mieten Sie ein Fahrrad und machen Sie eine Tour auf zwei Rädern durch das Gelände, besuchen Sie ein Konzert im Opernsaal, der im typischen Renzo-Piano-Rot gehalten ist, oder genießen Sie einen letzten Sonnenuntergang im solarbetriebenen ‚Leuchtturm‘.

Zweiter Tag

Abend

Foto: Orestis Seferoglou