Foto: Thomas Gravanis

Athen ist so viel mehr als antike Relikte. Von neoklassizistischen Schätzen bis hin zu eklektischen urbanen Emblemen, lassen Sie uns das zeitgenössische Gesicht der griechischen Hauptstadt erkunden.

Klicken Sie hier um sich über die aktuellen COVID-19-Maßnahmen in der Gastronomie und Unterhaltungsbranche zu informieren.

Übersicht über die Route

Foto: Orestis Seferoglou

Foto: Thomas Gravanis

Allgemeine Barrierefreiheit

Sehenswürdigkeiten

U-Bahn-Station "Panepistimio"

Linie 2

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Die Akademie von Athen

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Nationale Kapodistrias-Universität von Athen

Nationalbibliothek

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Georgios Makkas

Nationaltheater - Rex

Exarchia

Foto: Alex King

Nationale Technische Universität Athen

Archäologisches Nationalmuseum

Foto: Thomas Gravanis

Mit freundlicher Genehmigung: National Archaelogical Museum

Um die Route abzuschließen, kehren wir über die gleiche Route am Endpunkt des Great Walk zur Kreuzung der 28 Oktovriou Straße und der Panepistimiou Straße zurück.
An dieser Ecke überqueren wir die Oktovriou Straße 28 vom Fußgängerüberweg. Ein paar Meter später finden wir den Fußgängerüberweg mit Druckknopfampel, um links abzubiegen und die Panepistimiou-Straße zu überqueren, um das Herz des Omonia-Platzes zu erreichen.
Die Rampen an den Fußgängerüberwegen mit Druckknopfampel sind niedrig. 

Omonia-Platz

Foto: Thomas Gravanis

U-Bahn-Station Omonia

Linien 1&2