Foto: Eleni Veziri

Die wahre Atmosphäre einer Stadt erfahren Sie in all den versteckten Winkeln und Orten, die in keinem Reiseführer stehen. Hier verraten wir Ihnen diese unschätzbaren Athener Geheimnisse, die Sie sonst nur mit einem waschechten einheimischen Insider kennen lernen würden.

Indoor eat & drink and entertainment spaces (restaurants, cafeterias, bars, cinemas, theatres, museums etc.) are open to the vaccinated public (at an occupancy rate of 85%). Read more here.

Foto: Eleni Veziri

Achilleas

Anapsiktirio

Foto: Eleni Veziri

Foto: Eleni Veziri

Mitos

Moschos

Foto: Eleni Veziri

Foto: Eleni Veziri

Moderni Kairi

To Koutouki tou Thoma

Foto: Eleni Veziri

Kokkini Klosti

"Plötzlich tauchen aus dem Nichts Gitarren auf, und man bemerkt, dass die bekannte Sängerin Maria Farantouri mit ihren Freunden am Nebentisch sitzt."

Falls Sie wissen wollen, wie ein echter Athener Treff aussieht, sollten Sie ins Kokkini Klosti (Roter Faden) gehen. Hier treffen sich allnächtlich am Tresen die Einheimischen zum Trinken und zur Kontaktpflege. Gemütlich und intim ist es, und ein Ort, wo man oft begabte Musiker traditionelle griechische Lieder spielen hört. Man weiß nie, wann das der Fall ist, denn die Athener Nächte sind so spontan wie sie lang sind. Plötzlich tauchen aus dem Nichts Gitarren auf, und man bemerkt, dass die bekannte Sängerin Maria Farantouri mit ihren Freunden am Nebentisch sitzt, weil sie angefangen hat zu singen.