Foto: Thomas Gravanis

Von der antiken Zitadelle bis zur pulsierenden modernen Metropole - erleben Sie die Entwicklung Athens auf dieser mit Wahrzeichen gefüllten Erkundungstour.

Klicken Sie hier um sich über die aktuellen COVID-19-Maßnahmen in der Gastronomie und Unterhaltungsbranche zu informieren.

Übersicht über die Reiseroute

Foto: Manos Chatzikonstantis

Foto: Manos Chatzikonstantis

Allgemeine Barrierefreiheit

Foto: Thomas Gravanis

Sehenswürdigkeiten

Syntagma U-Banh-Station

Linien 2 & 3

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Syntagma-Platz

Infostand

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Ermou Fußgängerzone - Kommerzieller Teil

Kirche Kapnikarea

Foto: Orestis Seferoglou

Foto: Thalia Galanopoulou

Agia Irini Platz

Wenn Sie zu unserer ursprünglichen Route zurückkehren, werden Sie in der Ermou Straße feststellen, dass die Fußgängerzone an der Kreuzung mit der Aiolou Straße endet. Hier wählen wir den richtigen Bürgersteig, um unseren Abstieg fortzusetzen.
Sobald wir an der Kreuzung mit der Hauptstraße, Athinas, ankommen, biegen wir links ab und überqueren die Ampel mit dem Fußgängerübergang, um den Monastiraki-Platz zu erreichen.

Wir gehen nicht parallel zur Straße vor. Stattdessen fahren wir vom Fußgängerüberweg geradeaus, um das Herz des öffentlichen Platzes zu erreichen.

Monastiraki Platz

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Monastiraki U-Bahn-Station

Linien 1 & 3

Monastiraki Flohmarkt

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Orestis Seferoglou

Hadriansbibliothek

Von der Hadriansbibliothek aus beginnt die Adrianou-Straße. Dies ist eine sehr bekannte Fußgängerzone mit befahrbarem Pflaster, die sich über 500 Meter erstreckt und nach Thissio führt. Auf der linken Seite sehen wir die archäologische Stätte der antiken Agora und die Gleise der Linie 1; Auf der rechten Seite befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars mit Tischen im Freien. Ihre Innenräume erfüllen in der Regel nicht die Standards für die Barrierefreiheit.

Stoa des Attalos - Antike Agora

Foto: Thomas Gravanis

Die Adrianou Straße endet und wir sind in Thissio angekommen. Der Pflasterbereich von Agiou Pavlou beginnt zu unserer Linken. Wenn wir ihn besteigen, befinden wir uns an den Ausläufern der Akropolis (Sie können diesen legendären Teil Athens mit einer unserer anderen Routen erkunden (Route 2). Geradeaus liegt die "Thissio" U-Bahn-Station.

Thissio U-Bahn-Station

Linie 1

Foto: Thomas Gravanis

Foto: Thomas Gravanis

Das Holocaust-Mahnmal in Athen

Archäologische Stätte von Keramikos

Foto: Manos Chatzikonstantis

Foto: Thomas Gravanis

Das alte Depot

Technopolis

Foto: Georgios Makkas

Foto: Thomas Gravanis

Keramikos U-Bahn-Station

Line 3

Foto: Georgios Makkas

Gazi

Fahren Sie nach Gazi, um Athens postindustrielle Stadtkultur und einige der besten Nächte der Stadt zu erleben. Gazi ist bekannt für seine LGBTQΙ+ freundliche Szene (obwohl die meisten Veranstaltungsorte nicht den Standards der Barrierefreiheit entsprechen), hippe Bars, Galerien und Restaurants im Freien, besonders auf und um die Keramikos U-Bahn-Station und den Hauptplatz herum.